Forum Neue Energiewelt

Das Forum Neue Energiewelt ist seit über 20 Jahren der wichtigste Treffpunkt für innovative Unternehmen, die Impulse und Denkanstöße für den erfolgreichen Umbau des Energiesystems suchen. Im Mittelpunkt stehen neben Vorträgen und Diskussionen immer der Austausch und das Knüpfen neuer Kontakte: Die Konferenz bietet eine einzigartige Möglichkeit, sich mit allen wichtigen Playern der Energiebranche zu vernetzen und die relevanten Fragen und Herausforderungen zu diskutieren.

 

1.000 GW Photovoltaik – Wie kann das gehen?

Den meisten von uns wird immer mehr klar: Wenn wir nicht konsequent handeln, können wir dem Klimawandel nicht viel entgegensetzen.

Für Deutschland besteht die Herausforderung vor allem im schnellen und intelligenten Ausbau der erneuerbaren Energien, ohne die hochspezialisierte Industrie zu verlieren. Die Zeit des Zauderns vonseiten der Wirtschaft und der Politik neigt sich dem Ende zu. Immer mehr Wirtschaftszweige setzen sich ehrgeizige Klimaziele und verabschieden sich von fossilen Brennstoffen.

 

Systemwandel im Praxistest

Wir wollen Orientierung in diese Umbruchszeit bringen und den Bezug zur Praxis nicht verlieren. Um den Systemwandel erfolgreich bewältigen zu können, müssen wir vor allem miteinander im Gespräch bleiben, neugierig und offen sein und auch mal ungewohnte Perspektiven einnehmen. Genau dieses Ziel hat das Forum Neue Energiewelt, das sich in den letzten Jahren zu einer der wichtigsten Plattformen für die innovativsten Unternehmen der Energiewirtschaft entwickelt hat.

Unter dem provokanten Titel „1.000 GW Photovoltaik – Wie kann das gehen?“ versammeln wir nicht nur die Solarindustrie und verwandte Wirtschaftszweige, sondern auch Skeptiker aus der Industrie und der fossilen Energiewirtschaft zu einer ernsthaften Diskussion: Die Frage ist nicht, ob wir ein zu 100% erneuerbares System schaffen wollen. Die Frage ist, wie wir es auf intelligente, kooperative und nachhaltige Weise schaffen, bevor uns die Erderwärmung den Boden unter den Füßen wegzieht.

 

Open-Air, mit Abstand und Hygienekonzept

Nach dem erfolgreichen Open-Air-Netzwerktreffen 2020 geht das Forum in diesem Jahr wieder neue Wege: Wir treffen uns im Freien, mit Abstand und einem konsequenten Hygienekonzept. Der Austausch, aber vor allem die Sicherheit aller Teilnehmer*innen stehen dabei für den Veranstalter Conexio-PSE im Mittepunkt.

Wir erarbeiten ein strenges Hygienekonzept in Abstimmung mit der Location und den Behörden. Dennoch ist uns klar, dass wir uns auf viele Unsicherheiten vorbereiten müssen: Für das Forum Neue Energiewelt gilt daher ebenfalls unser Versprechen: Conexio-PSE garantiert sicher.
 

Wann: 22. und 23. September 2021
Wo: Festsaal Kreuzberg, Berlin

 

Jetzt Ticket buchen

 

Konferenzflyer 

Fakten zum Forum Neue Energiewelt

350+

Akteure Open-Air treffen

50+

Impulsgeber*innen live erleben

200+

Unternehmen kennen lernen

250+

CEOs, Gründer & Entscheider sprechen

  • Expert*innen hören
  • Wissen einbringen
  • Erfahrungen austauschen
  • Impulse
  • Keynotes
  • Diskussionen
  • parallele Sessions
  • Networking
  • Live Event
  • Netzwerk ausbauen
  • neue Kontakte knüpfen
  • Experten treffen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Treffen der PV-Branche

37. PV-Symposium,
8. - 10. März 2022
im Kloster Banz,
Bad Staffelstein

Infos zur Tagung

Zukünftige Stromnetze am 26.-27.01.2022 in Berlin

BIPV-Forum
Die Bühne für Photovoltaik am Gebäude
10. März 2022,
Kloster Banz,
Bad Staffelstein

Ihre Ansprechpartnerin

Ihre Ansprechpartnerin

Tina Barroso

Standortleiterin Berlin, Conexio-PSE GmbH