DEUTSCHLANDS LEITKONFERENZ
FÜR DIE INNOVATIVE ENERGIEWIRTSCHAFT

Programm des 19. Forum Neue Energiewelt
am 22.-23.11.2018 im Maritim proArte in Berlin



Laden Sie sich das Programm des 19. Forum Neue Energiewelt 2018 hier als PDF herunter.

Programmdownload

Donnerstag, 22.11.2018

8.30-09.30 Registrierung und Get Together

09.30-11.30 Eröffnungsplenum
Diese Session zeigt im Zeitalter des "Allerbesten Geschreis" sachlich die Notwendigkeiten und die Chancen der Energiewende sowie ihre globalen Fortschritte auf. Wo steht da Deutschland 2018?  Wie geht es weiter mit dem EEG, EnWG und Co?
Als Gastgeber begrüßen Sie Karl-Heinz Remmers, Vorstand Solarpraxis und Tina Barroso, Standortleiterin Conexio, die Sie gemeinsam mit Dr. Heiner Wember, Moderator, Radiojournalist, Dozent, durch diese Session führen.

Das sind Ihre Impulsgeber:

  • Energiewende - Stand und Ausblick - Thomas Bareiß, MdB, Parlamentarischer Staatssekretär, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
  • Solar billig, Wind billig, Netz immer klüger = mehr erfüllt als je versprochen. Wie  weiter? - Karl-Heinz Remmers, Vorstand, Solarpraxis
  • Kurzplädoyer für die Entwicklung eines komplett neuen Energierechts - Thorsten Müller, Stiftung Umweltenergierecht
  • Moderation: Heiner Wember, Moderator, Radiojournalist, Dozent


Warum so langsam, Deutschland?
Das sind Ihre Diskussionsteilnehmer:

  • Thomas Bareiß, MdB, Parlamentarischer Staatssekretär, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), CDU
  • Prof. Dr. Martin Neumann, MdB, Sprecher für Energiepolitik der FDP-Bundestagsfraktion, Parlamentarischer Beirat für nachhaltige Entwicklung
  • Dr. Julia Verlinden, MdB, Sprecherin für Energiepolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen
  • Bernd Westphal, MdB, Sprecher der Arbeitsgruppe Wirtschaft und Energie der SPD-Bundestagsfraktion
  • Moderation: Marco Seiffert, rbb


11.30-13.00 Mittagspause und Netzwerken in der Ausstellung

12.30-13.00 The smarter E - Forum: Pitches der Aussteller
Die Aussteller des 19. Forum Neue Energiewelt stellen sich den Konferenzteilnehmern in Elevator-Pitches vor. Das sind Kurzpräsentation, vergleichbar mit der Länge einer Fahrt im Aufzug. Informieren Sie sich über die spannenden Unternehmen der Branche und besuchen Sie deren Stände in der Ausstellung.

Mit Pitches von:
3E ● Adler Solar ● Baywa r.e. ● DELTA ● GOODWE ● HUAWEI ● innogy ● LONGI solar ● meteocontrol ● Padcon ● PHOENIX CONTACT ● Polysun ● Q Cells ● STÄUBLI ● sunbeam ● SUNGROW ● trurnit ● UmweltBank ● VATTENFALL
Durch die Elevator-Pitches führt Sie Anastasia Segovia, Vertriebsleiterin Conexio


13.00-14.30 Parallele Foren
FORUM 1
Kohle: Einstieg statt Ausstieg. Neues Denken

Die aktuellen Scharmützel im Hambacher Forst zeigen die ganze Misere des bislang unklaren Ausstiegs aus der Kohleverstromung. Doch warum wird fast ausschließlich über Ausstieg statt über Umstieg diskutiert?
Wir wagen im Forum Neue Energiewelt die Ausformulierung des Angebots an die Betreiber von Revieren, in die industrielle Erzeugung von Erneuerbaren Energien umzusteigen.

  • Möglichkeiten und Notwendigkeiten rund um den Kohleausstieg - Hans-Joachim Ziesing, Vorsitzender des Rates der Agora Energiewende
  • Energiewende und Klimaschutz - Sind wir überhaupt noch besser als Donald Trump? - Volker Quaschning, HTW Berlin
  • (Fossile) Wachstumsbremsen lösen - Holger Krawinkel, MVV
  • Kohleausstieg - wie  erneuerbare Energien beim Strukturwandel helfen könnten - Benedikt Ortmann, BayWa r.e.
  • Neue Geschäftsmodelle: PV-Wind-Hybride - Roland Philipps, Hardtstrom
  • Moderation: Dr. Heiner Wember, Moderator, Radiojournalist, Dozent


FORUM 2
Energiewende einfach mal gemacht - Elektromobilität angepackt

Wir haben viel erreicht, auf das wir stolz sein können. An dieser Stelle wollen wir das sichtbar machen. Best Practice Vorträge rund um Projekte mit Elektromobilität berichten vom Engagement aus Branche und Politik, ein neues Energiesystem voranzutreiben.

  • Wann werden E-Autos CO2-neutral - Carl Georg Graf von Buquoy, EnergieAgentur.NRW
  • Wollen Sie ein E kaufen? Mobilität weiter gedacht - Tobias Kurth, Energy Brainpool
  • Neue Chancen in der Photovoltaik: Wenn der Installateur zum Autohändler wird - David Muggli, Priocar
  • Beitrag der EMobility zur Regulierung der Netze - Stefan Hirzinger, Webasto
  • Vor welchen Herausforderungen steht eine E-Autovermietung? - Stefan Moeller, nextmove
  • Moderation: Andreas Kleefisch, Baumeister Rechtsanwälte, QVSD

Diese Session wird gestaltet in Kooperation mit BSW Solar.
 

FORUM 3
The smarter E - Internationale Märkte

Wie sieht Energiewende in anderen Ländern aus?
In vielen Ländern schreitet sie in großen Schritten voran.  Voraussetzungen und Umfeld sind jedoch sehr unterschiedlich. In dieser Session hören wir kurze Impulse und diskutieren an Ländertischen mit den Experten.

Runde 1: 13.00-13.45 Uhr

  • Keynote Dänemark - Simona Rens, Royal Danish Embassy
  • Südafrika - Anna-Lena Becker, Roedl & Partner
  • Nigeria - Carolin Anders, BSW Solar
  • Tunesien & Marokko - Jan Knaack, BSW Solar

Runde 2: 13.45-14.30 Uhr

  • Spanien - Christoph Himmelskamp, Roedl & Partner
  • Italien - Gennaro Sposato, Partner, Roedl & Partner Italien
  • Osteuropa - Robert von Wahl, Sungrow
  • Bangladesh, Mathias Böswetter, BSW Solar
  • China - Dr. Christoph Hartnig, Heraeus

Moderation: Franziska Schuth, Vattenfall
 

14.30-15.15 Kaffeepause und Netzwerken in der Ausstellung
 

15.15-16.45 Parallele Foren
FORUM 1
Marktentwicklung global - Wo führt die Reise hin?

Die technologischen Entwicklungen schreiten unaufhaltsam voran und treiben ein neues Energiesystem an. Ein genauer Blick auf die europäische und die globale Entwicklung lohnt sich.

  • China: ein Vorbild für die Entwicklung einer neuen Energielandschaft? - Andreas Liebheit
  • PV+Wind-Kraftwerke - große Potenziale und große Hürden? - Florian Schaetz, BayWa r.e.
  • EPC-Zukunftsstrategien im globalen Umfeld - Ingo Alphéus, BELECTRIC Solar & Battery
  • Wohin entwickeln sich die Speicherpreise? Was ist an neuen Kundenwünschen zu erwarten? - Tobias Rothacher, GTAI
  • Diskussion: Wo geht die Reise hin?
  • Moderation: Dörte Fouquet, Becker Büttner Held


FORUM 2
Energiewende einfach mal gemacht - Projekte umgesetzt

Wir haben viel erreicht, auf das wir stolz sein können. An dieser Stelle wollen wir das sichtbar machen. Best Practice Vorträge rund um den Technologie- und Wissenstransfer in internationale Märkte und zu Projekten in Deutschland berichten von Geschäftsmodellen unter unterschiedlichen Voraussetzungen und Gegebenheiten.

  • Kasachstan – 100 MW im Nirgendwo - Stefan Müller, enerparc
  • Wirtschaftliches Einbinden Solarer Wärme in Nahwärmenetze/Prozesswärme - Lars Kunath, Vela Solaris
  • Mit Sicherheit zu mehr Innovation – am Beispiel eines Solarparks - Martin Schneider, meteocontrol
  • Schwimmendes Solarkraftwerk in Holland - Oliver Beckel, Hanwha Q CELLS
  • Moderation Elke Spaeth, power2com


FORUM 3
So geht Energiewende: Gewinner, Mahner und Macher zeigen neue Wege

Die Energiewende ist politisch und auch von der Bevölkerung gewollt. Doch sie stellt uns vor gewaltige Herausforderungen, die gelöst werden müssen. In dieser Session wollen wir Gewinner der Energiewende mit ihren innovativen Geschäftsmodellen hören, mit Mahnern ins Gespräch kommen und Macher zu Wort kommen lassen, die die Energiewende in ihren Projekten einfach mal umsetzen.

  • Herausforderung 2 Grad - Hannah Helmke, right based on science
  • Dekarbonisierung einer Papierfabrik mit einem Energiebedarf von 200 MWh - Sönke Jäger, 1punkt5
  • Die Digitalisierung: Chancen und Risiken für Energiewirtschaft und Umwelt - Günter Eggers, e-shelter
  • Digitalisierung vom Zählpunkt zum Kunden - Nicole Hopf, enercity
  • Moderation: Dr. Heiner Wember, Moderator, Radiojournalist, Dozent



16.45-17.15 Kaffeepause und Netzwerken in der Ausstellung
 

17.15-18.45 Macher-Talk
Beim Macher-Talk setzen wir uns in einer Podiumsdiskussion mit dem radikalen Umbau des Energiesystems auseinander. Keynotes von Digitalisierungsprofis setzen dafür den Rahmen.

  • Kumar Kshitij, Vice President Machine Learning, Artificial Intelliegence, Data Warehouse, Zalando
  • Max Bense, Head of Strategic Sales, Otto Group Digital Solutions
  • Derek Huang, General Manager, Sungrow EMEA
  • Lex Hartman, Vorstand, Tennet
  • Heinrich Strößenreuther, Geschäftsführer, Agentur für clevere Städte
  • Moderation: Heiner Wember, Moderator, Radiojournalist, Dozent


ab 19.00 Abendessen & Netzwerken

ab 21.00 bis 23.00 Netzwerk-Event
Die Welt von heute, so sehr wir auch in Bereichen wie erneuerbare Energien und Technologie vorangekommen sind, ist in Bezug auf Demokratie und Freiheit ein paar Schritte zurückgefallen. In einer Zeit, in der oftmals Hassreden und eklatanter Rassismus im Mittelpunkt der Nachrichten stehen, gibt es umso mehr Grund, den Geist der Woodstock-Ära für eine freie Welt wieder zu wecken, für eine Welt ohne Hass und Vorurteile.




Freitag, 23.11.2018

8.00-10.00 Registrierung und Get Together

8.15-9.15 Parallele Frühstücke mit Gastgebern

FRÜHSTÜCK 1 mit Phoenix Contact
Gefangen im geschlossenen System - Welchen Wert hat ein Alleinstellungsmerkmal für die Energiewende heute und in Zukunft? Ist es sinnvoll, Funktionen weitestgehend zu harmonisieren, um auf dieser offenen Basis das Alleinstellungsmerkmal für Märkte, Kunden und Projekte dynamisch auszuprägen? Eine kritische Auseinandersetzung mit der "Ingenieursehre"
Ihr Gastgeber:

  • Burkhardt Dittmar, Phoenix Contact
     

FRÜHSTÜCK 2 mit Sunbeam Communications
Effektiv statt aktionistisch – Content und Social Media optimal für die B2B-Kommunikation nutzen
 
Erfahrungswerte, Prozesse und Tools für EE-Unternehmen
Inhalte können in der Unternehmenskommunikation wirksamer sein als Anzeigen oder Banner. Doch Content macht Arbeit und sollte deswegen wohlüberlegt eingesetzt werden. Der Impulsvortrag bringt Zahlen zur Wirksamkeit unterschiedlicher Kommunikationsmaßnahmen, gibt Tipps zur effizienten Organisation und stellt Werkzeuge vor, die bei der Arbeit mit Social Media-Kanälen helfen.

Ihre Gastgeber:

  • German Lewizki, Sunbeam Communications
  • Caroline Post, Sunbeam Communications



10.00-11.30 Parallele Foren

FORUM 1
Historische Wendungen in Serie und ihr Einfluss auf ein neues Energiesystem

EEG-Vergütung unter Marktpreis, sinkender Regelenergiebedarf bei steigender EE-Einspeisung - Welchen Einfluss haben solche historischen Wendungen?

  • Das atmende EEG als Absicherungsinstrument - Carsten Pfeiffer, BEE
  • Erwartungen und neue Modelle für den Energiemarkt der kommenden Jahre - Marco Nicolosi, Connect Energy Economics
  • Wie kommt state of the art Bilanzkreismanagement mit immer weniger Regelenergie für immer mehr EE im Netz aus? - Amani Joas, Next Kraftwerke
  • Wattners EEG-Solarkraftwerk schlägt den Markt. Was sind nächsten Schritte? - Guido Ingwer, Wattner Projektentwicklungsgesellschaft
  • Einschätzung des BMWi und was das für die weitere Entwicklung im EEG generell bedeuten kann - Volker Oschmann, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
  • Moderation: Robert Busch, bne


FORUM 2
24/7 Stromversorgung - Quartiersentwicklung

Auf einem stark industriell vorgeprägten Areal in zentraler Lage in Bremen entsteht mit der ÜBERSEEINSEL ein neuer Stadtteil zum Wohnen und Arbeiten: auf 15 Hektar entstehen ca. 1.500 Wohnungen, eine Schule, Kitas. Dabei besteht der Anspruch, das Areal möglichst CO2 neutral mit Strom und Wärme aus erneuerbaren Energien zu versorgen. Wie kann dieses ambitionierte Energieversorgungskonzept aussehen? Welche technischen und regulatorischen Herausforderungen müssen gemeistert werden?

  • Ole Becker, Adler Solar Service
  • Jörn Menke, Adler Solar
  • Tobias Werner, wpd Windmanager
  • Roland Wolf, wpd Onshore
  • Moderation: Margarete von Oppen, Arnecke Siebeth Dabelstein Rechtsanwäte


FORUM 3
Energiewende einfach mal gemacht - Energiespeicher angepackt

Wir haben viel erreicht, auf das wir stolz sein können. An dieser Stelle wollen wir das sichtbar machen. Best Practice Vorträge rund um Energiespeicher berichten von Geschäftsmodellen unter unterschiedlichen Voraussetzungen und Gegebenheiten.

  • Übersicht Energiespeichermarkt - Stephan Franz, Büro_F
  • Dynamische Marktentwicklung bei Batteriespeichern: Wo geht die Reise hin? - Dietmar Geckeler, denersol
  • Wirtschaftlichkeit von Großspeichern - Hans Urban, smart Power
  • Der Stromspeicher: Irrglaube oder was kann er in Industrieapplikationen leisten? - Steffen Breiter, Socomec
  • Aus der Praxis - Batteriespeicher im Gewerbe - Mathias Zdzieblowski, Tesvolt
  • Moderation: Heiner Wember, Moderator, Radiojournalist, Dozent


11.30-13.00 Mittagessen und Netzwerken in der Ausstellung


12.30-13.00 The smarter E Forum: Start-up Pitches
Wie jedes Jahr pflegt das Forum Neue Energiewelt die Willkommenskultur der Branche für neue Ideen und Innovationen, Start-ups und Ideenschmieden.

Mit Pitches von

  • Fresh Energy
  • Liot
    Unter dem Namen VOLTEX entwickelt das Unternehmen ein blockchainbasiertes Energiemanagementsystem mit einer integrierten Peer-To-Peer-Handelsplattform. Um Stromfrequenzschwankungen und Blackouts zu vermeiden, hat sich VOLTEX die Erhaltung von der Basisfrequenz (50 bzw. 60 Hertz), die Kostenoptimierung in den Unternehmen und die Förderung von erneuerbaren Energien als höchste Ziele gesetzt. VOLTEX konzentriert sich vor allem auf energieintensive Industrien und Elektrizitätswerke und verfolgt daher einen Top-Down-Ansatz.
  • nextmove
  • Signal Cruncher
  • Solytic
  • Vilisto
  • ucair
    ucair unterstützt Inhaber und Betreiber von Solaranlagen dabei, den maximalen Ertrag aus ihrer Anlage zu erhalten. Hierfür haben wir eine deutschlandweite Drohnen-Plattform aufgebaut, um Solarsysteme effizient zu inspizieren – schneller und besser als jemals zuvor. Und das für jeden Anlagenbesitzer – egal, ob Gewerbe- oder Privatkunde, deutschlandweit.
  • Durch die Pitches führt Sie Anastasia Segovia, Vertriebsleiterin Conexio



13.00-14.30 Parallele Foren
FORUM 1: Was wollen die Kunden EU 2025? - Industrieanforderungen für die EU
Nach heftigsten Streitigkeiten innerhalb der Solarbranche über Sinn und Unsinn von Importzöllen gärt es in der Wertschöpfungskette weiter. Die einen sehen einen industriellen Kern nebst zugehöriger Forschung völlig verschwinden. Die anderen sehen in aktuellen Aktivitäten der EU-Wissenschaft und Herstellern neue Protektion und lehnen diese ab.
Wie sehen das eigentlich die Kunden? Welche Produkte wollen sie im Jahr 2025? Wie lassen sich dies noch besser gemeinsam entwickeln? Was sagen Hersteller, die mit ihren Produktionsstandorten zurück in die EU wollen?

  • Die Integration von PV-Anlagen auf und an Gebäuden steht noch ganz am Anfang - wir haben hier noch viel zu tun - Hans Urban, Schletter
  • Solare Gigawatt-Kraftwerke werden den Kundenwunsch nach subventionsrei erzeugtem EE-Strom zu 100% erfüllen - Benedikt Ortmann, BayWa r.e.
  • Die Fertigung von PV und Speicher in der EU kann ohne EU-Förderung gar nicht funktionieren - Winfried Hoffmann, ase
  • In China skalieren – in Europa kopieren. Fertigung in Europa geht schon jetzt, wenn man auf neue Märkte reagiert - Robert Händel, Opes Solutions
  • Moderation: Dr. Heiner Wember, Moderator, Radiojournalist, Dozent


FORUM 2
Alte EEG Anlagen- was kommt nach der festen Vergütung?  

In knapp 2 Jahren fallen die ersten Wind- und Solaranlagen aus dem EEG. Wie geht es dann weiter mit diesen einst sehr teuren Systemen? Können sie zu heutigen Marktbedingungen betrieben werden und welche Alternativen bieten sich? Wie ist eigentlich die Gesetzeslage für den Weiterbetrieb? Wie steht die Politik zu Wünschen für eine Anschlussförderung der Anlagen? Welchen Effekt haben diese Anlagen auf die EEG-Umlage?

  • CO2-Preis, Kohleausstieg und Co: Was treibt den Vermarktungswert von Wind- und Solarstrom an der Börse? - Angela Pietroni, Energy Brainpool
  • Post-EEG Windkraftanlagen - Tobias Bischof-Niemz, ENERTRAG
  • Post-EEG: PV-Prosumer-Modelle - Johannes Lackmann, bne
  • Einspeisevorrang und PPA - Margarete von Oppen, Arnecke Siebeth Dabelstein Rechtsanwäte
  • Neues Energierecht- ein MUSS - Hartmut Kahl, LL.M. (Duke), Stiftung Umweltenergierecht
  • Vermarktungsoptionen für Post -EEG-Anlagen - Diskussionsimpulse aus Vermarktersicht - Wolfgang Urban, GASAG Solutions Plus
  • Moderation: Götz Fischbeck, Smart Solar Consulting


14:30-15:00 Kaffeepause und Netzwerken in der Ausstellung


15.00-16.00 Abschluss-Panel - Der Kunde betritt die Bühne der Energiewelt
Das Abschluss-Panel des Forums mit seinen innovativen Denkansätzen, spannenden Geschäftsmodellen und kontroversen Hintergründen verspricht einen gelungenen Konferenzabschluss und festigt die Brücke aus dem Forum Neue Energiewelt in die Arbeitswelt der TEilnehmerinnen und Teilnehmer.

  • Echte Kunden: Ein Zementwerk in Namibia - Boris Westphal, Suntrace
  • Neue Plattform, neue Lösungen? - Stefan Malcherek, BoEnergy
  • Ü21-PPA: Direkt zum Privatkunden - Sönke Tangermann, Greenpeace Energy
  • Corporate PPA mit Mercedes in Polen - Thomas Winkler, VSB Holding
  • Gastgeber der Session und Moderatoren: Tobias Kurth, Energy Brainpool, und Eike Dehning, dhng Consulting


16.00-16.15 Zusammenfassung und Ausblick

Die Konferenzrückblicke durch Karl-Heinz Remmers sind mittlerweile legendär, es lohnt sich daher, bis zum Schluss zu bleiben. Lassen Sie und die beiden Konferenztage gemeinsam Revue passieren. Lassen Sie sich von Karl-Heinz Remmers motivierenden Worten zu den nächsten Schritten in der neuen Energiewelt inspirieren


16.15 Ende des 19. Forum Neue Energiewelt