DEUTSCHLANDS LEITKONFERENZ
FÜR DIE INNOVATIVE ENERGIEWIRTSCHAFT

Programmübersicht 20. Forum Neue Energiewelt 2019 am 21.-22.11.2019 in Berlin

 

Donnerstag, 21.11.2019

8.30-09.30 Registrierung und Get Together

09.30-11.30 Eröffnungsplenum - Diskussion der Politik
Energiewende, Wärmewende, Verkehrswende, Mobilitätswende, Kältewende, Agrarwende … - viele Wenden stehen an. Was genau muss passieren und wie ist der Stand? Wie genau muss die Umsetzung erfolgen und wie ist der Stand? Wie schnell brauchen wir die Wenden und wie ist der Stand?
Eingeladene Experten zeigen in kurzen Impulsen Ihre Lösungsvorschläge auf. Direkt im Anschluss diskutieren wir mit Vertretern unterschiedlicher Parteien und unterschiedlichen Schwerpunkten wo die Hürden in Deutschland liegen und wie wir diese abbauen können.


Als Gastgeber begrüßen Sie Karl-Heinz Remmers, Vorstand Solarpraxis und Tina Barroso, Standortleiterin Conexio, die Sie gemeinsam mit Dr. Heiner Wember, Moderator, Radiojournalist, Dozent, durch diese Session führen.

 

11.30-13.00 Mittagspause und Netzwerken in der Ausstellung

12.30-13.00 The smarter E - Forum: Pitches der Aussteller
Die Aussteller des 20. Forum Neue Energiewelt stellen sich den Konferenzteilnehmern in Elevator-Pitches vor. Das sind Kurzpräsentation, vergleichbar mit der Länge einer Fahrt im Aufzug. Informieren Sie sich über die spannenden Unternehmen der Branche und besuchen Sie deren Stände in der Ausstellung.

 

13.00-14.30 Parallele Foren
FORUM 1
Der neue Energiemarkt

Der Verknüpfung der Marktakteure kommt immer größere Bedeutung bei: Energieerzeuger, Aggregatoren, Verbraucher, Netzbetreiber und viele weitere Akteure nehmen wechselseitig aufeinander Einfluss. In dieser Session fragen wir nach den Bedürfnissen der Großverbraucher, nach den Möglichkeiten der Erzeuger, nach Entwicklungen beim Markt für Kleinverbraucher.


FORUM 2
Was wäre wenn…? Technologische Lösungen

Die EE-Branche vermeldet historische Wendungen in Serie, die Kosten sinken, eine technologische Entwicklung folgt auf die anderen und das in immer kürzeren Zeitabständen. In dieser Session klären wir Fragen wie: Welche Optionen bringen uns am günstigsten und klimafreundlichsten durch die Nacht, durch den Winter, durch die Dunkelflaute? Stellt ein europäisches Netz eine mögliche Lösung dar?

 

FORUM 3
Das Fenster zur Praxis: Reallabor

In dieser Session öffnen wir das Fenster zur Praxis und laden Sie ein, Ihre Projekte und Geschäftsmodelle vorzustellen. Diese müssen folgende Kriterien erfüllen:

- es ist ein kein Pilotprojekt und
- es ist abgeschlossen und
- es ist ohne Fördermittel umgesetzt worden

 

14.30-15.15 Kaffeepause und Netzwerken in der Ausstellung
 

15.15-16.45 Parallele Foren
FORUM 1
Was wäre wenn…? Geschäftsmodelle

Angenommen, wir dürften wie wir wollten - wie schnell könnten 100% EE gelingen? Wie teuer wäre das? Schaffen wir es, die benötigte Erzeugungsleistung zu erbringen? Schaffen wir es, die benötige Transportleistung sicherzustellen? Und schaffen wir es, Herausforderungen wie die Dunkelflaute zu meistern?
Diese und weitere Gedankenspiele bilden eine hervorragende Basis für die strategischen Planungen für die nächsten Jahren, daher wollen wir die Fragen in dieser Session mit den Teilnehmer*innen diskutieren.


FORUM 2
Best of International

Zahlen Daten Fakten - In dieser Session geben Impulse Einblick in den internationalen Markt und in internationale Projekte ohne Förderung. Experten erläutern, was aus PPA-Projekten geworden ist und geben Prognosen für die weitere Entwicklung des globalen Energiemarktes.


FORUM 3
Das Fenster zur Praxis: Reallabor

In dieser Session öffnen wir das Fenster zur Praxis und laden Sie ein, Ihre Projekte und Geschäftsmodelle vorzustellen. Diese müssen folgende Kriterien erfüllen:

- es ist ein Pilot- oder Leuchtrumprojekt und
- es ist im Prozess der Fördermittelakquise oder erhält Fördermittel der öffentlichen Hand


16.45-17.15 Kaffeepause und Netzwerken in der Ausstellung

 

17.15-18.45 DAS PANEL: Closing the Gap - Die Energieversorgung von morgen

Voller Eindrücke und wichtiger Impulse der vorherigen Session, versuchen wir uns hier an einem Planspiel: "Die Energieversorgung von morgen".
Wie wird das funktionieren? Die Experten aus den Branchenfeldern Stromerzeugung, -verteilung, -verbrauch und Digitaliserung zeigen auf, was jetzt schon gehen könnte, wenn sie loslegen dürften. Im Anschluss an den jeweiligen Impuls diskutieren die Experten das Pro und Kontra.
Was kommt dabei heraus? Idealerweise erhalten wir eine Roadmap zu 100% EE und 100% Digitalierung bis 2030 +/- 10 Jahre.


ab 19.00 Abendessen & Netzwerken

ab 21.00 bis 23.00 Geburtstagsparty



Freitag, 22.11.2019

8.00-10.00 Registrierung und Get Together

8.15-9.15 Parallele Frühstücke mit Gastgebern

 

10.00-11.30 Parallele Foren
FORUM 1

Rahmenbedingungen: In dieser Session wollen wir den für die Branche relevanten politischen und gesetzgebenden Rahmen besprechen: von 'Winterpaket' und Datenschutz über Europawahl und neue Kommissionen bis hin zu Post-EEG-Anlagen und Eigeninitiativen der Branchen.


FORUM 2
X over: Best of Energiewirtschaft: Wo geht die Energieversorgung in andere Branchen über? In dieser Session wollen wir die Schnittpunkte betrachten: Sektorenkopplung, Quartiersentwicklung, Digitalisierung, Elektromobilität


11.30-13.00 Mittagessen und Netzwerken in der Ausstellung


13.00-14.30 Parallele Foren
FORUM 1
EnerBrain-Innovationspanel: Was schafft Mehrwert?

Das jährliche EnerBrain-Innovationspanel steht diesmal im Zeichen des Mehrwertes.

Trotz Energiewende, Marktliberalisierung und vielen Anläufen erweist sich der Energiemarkt als statisch. Weder den Energieversorgern noch den Preisvergleichern ist es mit massiven Werbeausgaben gelungen, die Bereitschaft zum Wechsel nennenswert zu aktivieren. Jedes Jahr verzichten 90% der Menschen darauf. Gleiches gilt für den B2C und den B2B Solarmarkt. Woran liegt das eigentlich? Und wo sind Antworten der Frage zu suchen, was Mehrwert schafft?

Durch das Panel führen Sie Eike Dehning, dhng, und Fabian Huneke, Energy Brainpool.           
in Kooperation mit Energy Brainpool 
          


FORUM 2
offener Slot zur schnellen Reaktion

 

14:30-15:00 Kaffeepause und Netzwerken in der Ausstellung


15.00-16.00 Parallele Foren

FORUM 1
Abschluss-Panel - PV & Wind - Hand in Hand

Das Abschluss-Panel des Forums mit seinen innovativen Denkansätzen, spannenden Geschäftsmodellen und kontroversen Hintergründen verspricht einen gelungenen Konferenzabschluss und festigt die Brücke aus dem Forum Neue Energiewelt in die Arbeitswelt der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Wind und Photovoltaik sind politisch als die tragenden Säulen der Energiewende und dann der zukünftigen Stromerzeugung vorgesehen. In welchem Verständnis sehen die beiden Erzeuger sich selbst?

FORUM 2
Wärmewende - Erneuerbare Wärme und Heizen mit Strom statt energetischer Sanierung?

Der Hypatia-Themenabend schaut beim Thema Wärmewende mal genauer hin: Das 32%-Ziel steht nach wie vor auf der politischen Agenda. Lassen sich die Klimaziele auch mit einem Weniger an Dämmung und einem Mehr an erneuerbaren Energien erreichen? Was würde das für den Ausbau der erneuerbaren in Deutschland bedeuten? Würden wir damit direkt bei 'grünem' Gas landen und wo würde dieses dann produziert werden?

in Kooperation mit Hypatia e.V.


16.00-16.15 Zusammenfassung und Ausblick

Die Konferenzrückblicke durch Karl-Heinz Remmers sind mittlerweile legendär, es lohnt sich daher, bis zum Schluss zu bleiben. Lassen Sie uns die beiden Konferenztage gemeinsam Revue passieren. Lassen Sie sich von Karl-Heinz Remmers motivierenden Worten zu den nächsten Schritten in der neuen Energiewelt inspirieren.


16.15 Ende des 20. Forum Neue Energiewelt